Seite 1 von 1

Eintrag in die Escritura

Verfasst: 27. Jan 2018, 21:57
von Wismut
Hola,
Wer kann mir eine Antwort auf die Frage geben-Wer bezahlt die Eintragung in die Escritura? Der Käufer oder der Verkäufer oder ist es gesetzlich geregelt. Vielen Dank für Eure Bemühungen.
Hasta luego
Wismut

Re: Eintrag in die Escritura

Verfasst: 27. Feb 2018, 04:21
von simon
Was meinst du, die Einträge im Registro Publico usw.? Ich denke nicht das es gesetzlich geregelt ist, wer diese bezahlt. Hab ein wenig gesucht, aber nichts gefunden. Am besten aushandeln. Man kann sich die Kosten ja teilen.

Re: Eintrag in die Escritura

Verfasst: 27. Feb 2018, 18:41
von Wismut
Danke. Ich kaufe mir hier Land. Dazu nehme ich mir einen Notar. Wer bezahlt diesen Vorgang? Ich glaube, der Käufer oder?
Damit ich auch einen Titel besitze. Ich, als Ausländer, kaufe mir kein nicht tituliertes Land.
hasta luego
Wismut :twisted:

Re: Eintrag in die Escritura

Verfasst: 27. Feb 2018, 20:21
von markus
Notare bestaetigen in Panama die Unterschriften. Sie ueberpruefen nicht(!) den Grundbucheintrag oder ob die Immobilie schuldenfrei ist. Das kannst du selbst machen oder einen Anwalt damit beauftragen oder einem lizenzierten und registrierten Makler vertrauen.
Nachdem der Notar den Kaufvertrag bestaetigt hat, gehst du damit zum Registro Publico und laesst die Immobile uebertragen. Damit kannst du auch einen Boten (z.B. einen Anwalt) beauftragen. Nach dem Eintrag im Registro Publico muss die Immobile noch bei der ANATI eingetragen werden, auch damit kannst du einen Boten beauftragen. Danach ist der Prozess abgeschlossen. Die Kosten fuer Eintragung traegt in der Regel der Kaeufer.

Es ist ratsam den Kaufpreis auf einem Zwischenkonto zu hinterlegen und erst freizugeben, wenn der Eintrag im Registro Publico abgeschlossen ist.

Re: Eintrag in die Escritura

Verfasst: 28. Feb 2018, 14:37
von Wismut
Vielen Dank für Deine Informationen.
Wismut