Seite 1 von 1

Vollkornbrot in Panama?

Verfasst: 8. Mai 2017, 18:36
von pipafria
Sagt mal - gibt es in David oder sonst wo irgendwo so ein schönes Vollkornbrot - wie man es aus Deutschland kennt?
Bisher war alles was "whole grain" war, ganz weiches, (gefärbtes?) Brot... Ich meine viel mehr sowas hier:
Bild
Hat da jemand eine Adresse?

Re: Vollkornbrot in Panama?

Verfasst: 8. Mai 2017, 20:15
von markus
Wenn du mal vorbei kommst, Quesos Chela in Capira hat Pumpernickel. Wenn du das richtig aussprichst, outest du dich als Deutscher :) ... Bevorzuge dort aber das "siete granos" (7 Koerner). Verkaufen die Brote auch vorgebacken (precocinado), wenn du danach fragst.

Re: Vollkornbrot in Panama?

Verfasst: 9. Mai 2017, 02:09
von simon
Geh doch mal in Boquete zu SuperBaru, in der Nähe der italienischen Eisdiele ODER zum Romero und schau ganz genau hin ;)

Re: Vollkornbrot in Panama?

Verfasst: 12. Mai 2017, 20:07
von pipafria
Ja habe mich jetzt im SuperBaru eingedeckt - das ist sogar "organic" :-) nur leider alles abgepackt und nicht frisch...
Habe gehört dass es dienstags einen deutschen bei dem Gringo-Markt gibt, der frisches Vollkornbrot bäckt.
Da werde ich mal vorbeischauen nächste Woche!

Re: Vollkornbrot in Panama?

Verfasst: 13. Mai 2017, 18:53
von simon
Ja, frisch ist auch extrem schwierig, da die Zutaten hier fast nicht zu bekommen sind und das Korn nicht frisch sein kann, da es hier schlichtweg nicht wächst ;)

Re: Vollkornbrot in Panama?

Verfasst: 13. Mai 2017, 22:36
von BuenaVista
Der Deutsche, der dienstags das Brot verkauft, heißt Peter. (Käsepeter :D )Und der macht nicht nur gutes Brot, sondern auch lecker Käse und Wurst!
Uwe

Re: Vollkornbrot in Panama?

Verfasst: 16. Mai 2017, 17:19
von Schubi
Im Super99 gibt es manchmal abgepacktes, geschnittenes Vollkornbrot.
Ist natuerlich Industrieware, jedoch besser als Bimbo Toastbrot.